SUNPOINT Sonnenlicht Gesundheit

Sun-Facts: So gesund ist die Sonne!

Wissenschaftliche Fakten zu einigen gesundheitlichen Wirkungen von Sonnenlicht

Dass Sonnenlicht uns guttut, das spüren wir ganz intuitiv. Im Frühjahr und Sommer fühlen wir uns fitter, fröhlicher und gesünder als in den dunklen Wintermonaten. Das hat nicht nur mit den wärmeren Temperaturen, sondern vor allem mit dem Sonnenlicht zu tun. Warum Sonne nicht nur für gute Laune sorgt, sondern auch ein wertvoller Beitrag zu unserer Gesundheit sein kann, das erfährst du hier in unseren Sun-Facts zum Thema Gesundheit.

Stärkung des Immunsystems

Das durch Sonnenlicht produzierte Vitamin D kann nachweislich die Faktoren für ein starkes Immunsystem begünstigen. Speziell in den sonnenarmen Monaten kann eine Extraportion UV-Licht dabei helfen, das Immunsystem fit zu halten und z.B. gegen Grippe vorzubeugen.

Stärkung des Herz-Kreislaufsystems

Kardiologen vermuten einen Zusammenhang zwischen Vitamin D Mangel und einem erhöhten Risiko, an akuten Herz-Kreislauf-Beschwerden zu erkranken. Auch hier kann eine ausreichende Vitamin D Versorgung durch Sonnenlicht begünstigt werden.

Therapie von depressiven Verstimmungen

Ob starke Depression oder nur leichte depressive Verstimmung: Die Ursache für die dauerhafte Niedergeschlagenheit bei Depressionen ist ein Defizit des „Glückshormons“ Serotonin und ein Zuviel des „Schlafhormons“ Melatonin im Körper. Eine verstärkte Zufuhr von Sonnenlicht, bzw. UV-Licht kann aktiv dazu beitragen, unsere Laune zu verbessern und aktiv gegen Depressionen wirken.

Vorbeugung vor Osteoporose

Die schwere Krankheit Osteoporose, die mit einem fortschreitenden Verlust von Knochensubstanz verbunden ist, hat neben genetischen Faktoren und einigen Umwelteinflüssen vor allem einen Vitamin D Mangel als Ursache, denn dieses hilft dem Kalzium aus unserer Nahrung beim Einbau in die Knochen und somit beim Aufbau der Knochensubstanz.

Fakten: Sonnenlicht Sunpoint
ab 6,90

wöchentlich

SUNPOINT Clubmitglied werden